Wächterstangen für die Wächterkrähe

GFK Zeltstangen des Bundes

GFK Bundeszeltstangen als Wächterstangen für die Wächterkrähe bei der Krähenjagd

Die Wächterstangen dienen zum Aufstellen der Wächterkrähen. Der Sinn einer Wächterkrähe liegt darin, sie für ihre Artgenossen sichtbar zu machen. Sie macht die Krähen neugierig und gibt einen eine Vertrautheit. Dies ist in der Natur oft zu sehen. So sitzen einige Krähen auf Stromleitungen oder auch auf Baumkronen. Eines haben sie aber alle gemeinsam: Sie sitzen ganz oben und haben den Überblick über die Futterstelle. Dies müssen wir mit den Wächterstangen auch hinbekommen. Je nach Gegend / Jagdstelle kann es sein, dass wir hier 10 Meter hohe Stangen anbringen müssen. Damit diese auch bei Wind und Wetter stehen bleiben, müssen sie stabil sein. Die Erfahrung hat gezeigt, dass man am Besten GFK Bundes - Zeltstangen zum Aufstellen der Wächter benutzt. Sie sind vielleicht etwas schwer, dafür aber stabil und man kommt gut auf Höhe.

Fischerruten oder Stippruten

Im Internet findet man oft stabile Stippruten oder Fischerruten. Diese sind in der Länge jedoch limitiert. Und wer sich ein wenig umschaut, findet sogar preiswerte Angebote. Das Einsetzen der Wächterkrähe erscheint uns als wirklich wichtig, weshalb man beim Material nicht sparen sollte.