Welcher Choke ist ideal für die Flinte bei der Krähenjagd?

Choke für die Flinte

Chokes für die Flinte:

Welcher  Choke ist ideal für die Krähenjagd? Das hängt von Ihrer Flinte, Ihrer Munition, Ihren Schiesskünsten und dem Anflugverhalten der Krähen ab. Am etwas flapsigen Spruch: "Wer zu dumm ist, sich gut zu tarnen, muss weiter schiessen", ist aber was dran. Denn am gut getarnten Schirm muss man meist nicht weit schiessen. Wie gut der Choke zur Munition passt, sagt Ihnen ein Pappkarton auf 15 - 35 Meter Entfernung genauer als jeder Internetratgeber!

 

Welcher Choke also der Ideal für Sie ist, hängt von vielem ab. Wir empfehlen, einen Papkarton auf 15, 25, 35 Meter aufzustellen und jeweils mit der selben Munition drauf zu schiessen. Je nach Schussbild und Vorlieben und Fähigkeiten, wird der Choke ausgewechselt.  Hierbei ist aber sicher darauf zu achten, dass die Garbe noch eine gute Deckung aufzeigt. Ansonsten fragt man sich dann immer, waru die Krähe nicht zeichnet, obschon man doch gut mitgezogen hat und dergleichen.