Ständer für Lockkrähen (Vollkörper)


Als stabile Ständer für die Lockkrähen haben sich Kreuze aus Rankgittermatten als haltbarer erwiesen als die mitgelieferten Plastikspiesse für die Vollkörper Decoys.

Welchen Vorteil haben die Ständer?

Jede Lockkrähe wird in der Regel mit einem Erdspieß und Ständer (Füßen) aus Kunststoff zum Einstecken geliefert. Der flexible Erdspieß lässt die Krähe bei Wind leicht wippen und täuscht somit "Bewegung" im Lockbild vor. Bei hartem oder gefrorenem Boden lassen  sich die Erdspieße nur schwer einstecken. Durch die abnehmbaren Ständer können Füsse angebracht werden. Diese haben aber bei Wind einen hohen Nachteil.

 

Die Krähenjagd üben wie das ganze Jahr aus. Im Winter bei gefrorenem Boden, im Sommer bei Dürre, im Herbst bei Sturm und Regen. Damit die Lockkrähen immer stehen bleiben und nicht umfallen können, haben sie Ständer aus Metal bewährt. Diese können einfach und schnell in jeden Boden gesteckt werden. 

 

Dies Variante ist preiswert und hält eine ganze Weile. Neben sie grünes Rankgitter, das glänzt nicht und rostet nicht so schnell.