Jagd mit dem Auf - Das erste und das letzte Mal...


So oder so ähnlich müsste der dramatische Titel der heutigen Hüttenjagd - Jagd mit dem Auf - lauten.

 

Aber dramatisch war es gar nicht so sehr. Denn das erste Mal bezieht sich auf den ersten jagdlichen Einsatz meiner neuen gebrauchten Benelli Montefeltro 20E (MANN, WAS HAB ICH VERPASST in den Jahren in denen ich mich mit ner 12er abgeschleppt habe).

 

Und das letzte Mal bezieht sich auf das Ende der Jagdzeit hier - in Bayern darf ich noch und diverse Sondergenehmigungen werden folgen. Und genau deswegen ist dieser letzte Tag auch ohne Drama.


Hüttenjagd- Jagd mit dem Uhu

Der Morgen ist recht schnell beschrieben: Da kein zuverlässiger Frassplatz im Revier festgestellt werden konnte, habe ich mich für den Einsatz des Uhus parallel zu einer Flugroute zwischen zwei Dörfern entschieden.

Jagd mit dem Auf

Vorher hat sich ein Bussard neben die große Avery gesetzt und laut geschimpft. Meiner Wächterkrähe war das aber egal und so zog er ab, flog zweimal um den Uhu und schimpfte fortan aus einem anderen Baum. Nachdem er auch dort völlig ignoriert wurde, zog er beleidigt ab. Insgesamt kamen noch fünf Rabenkrähen hinzu - auch wenn ich der ersten angeflogenen nur eine Stossfeder abringen konnte. Die Reaktion auf den Uhu waren verhalten.

 

 

 

  

Jagd mit dem Uhu

Meine erste Beute wurden zwei Elstern die den Baum mit meiner Wächterkrähe anflogen. Irgendwie passend, dass die erste Beute meines Flinte zwei Elstern werden. Sind sie doch auch eher zierlich.

Feindliches Lockbild

Kein Hassen, bestenfalls ein neugieriges Bestaunen. Selbst diverse Angstrufe ließen keine Hysterie aufkommen. Das lag wohl daran, dass nur ein Pärchen unterwegs war. Trotz der verhaltenen Strecke bin ich zufrieden. Es war ein schöner (letzter) Tag in einem Revier mit wenig Krähenbestand die Flinte ist eingeweiht und mein Labbimädchen Schakal (aka Schakal) hatte Arbeit. Was will ich denn mehr. Den Urlaubstag habe ich mal richtig genossen. Ich bin schon sehr gespannt auf nächstes Jahr. Und ihr dürft gespannt sein auf die nächsten Posts. Dabei geht es ums reverse engineering meines heutigen Schirms. Außerdem habe ich die Lösung zu einem kleinen Ordnungsproblems gebaut...



Kommentarfunktion

Kommentare: 0